O-Woche 2015

Liebe Erstsemesterinnen und Erstsemester,

mit dem Start des Studiums beginnt eine aufregende Zeit. In der Orientierungswoche wollen wir euch diesen Start so angenehm und interessant wie möglich machen:
Die Geschichte und die Hochschulpolitik der Bremer Uni könnt ihr am Montag kennenlernen, am Dienstag gibt es im Rahmen des „Open AStA Day“ Raum und Gelegenheit, über eure Erwartungen zu sprechen. Am Mittwoch wagen wir uns aus der Uni raus und begeben uns auf einen antifaschistischen Stadtrundgang. Und nach einer Einführung in die kritische Diskursanalyse runden wir die Woche am Donnerstag mit einem Kneipenabend ab. Außerdem findet ihr uns von Montag bis Donnerstag in der Glashalle: Dort versorgen wir euch mit politischen Infos + Kaffee.

Rote Grüße,
Euer SDS Uni Bremen

Hochschulpolitik an der Uni Bremen
Montag, 5. Oktober: 12-13 Uhr
AStA-Etage/ Raum StH A2120
Stellenkürzungen, Anwesenheitslisten und überforderte Dozierende zeigen: Auch an der Uni läuft nicht alles rund. Zum Glück kann man etwas dagegen tun. Wir führen euch heute in die Hochschulpolitik ein.

Filmvorführung: „Von Marx zu Darwin“
Montag, 5. Oktober: 14 – 16 Uhr
GW2 B2880
Seminare in Räumen ohne Wände? Im Rahmen einer Vorlesung demonstrieren gehen? Klingt ein wenig verrückt. Aber genau das gab es früher an der Bremer Uni. Der Film „Von Marx zu Darwin“ zeigt den Wandel der Bremer Universität von einem kritischen Ort zu einer angepassten Hochschule.

Offener Gesprächskreis: Was erwartet mich im Studium?
Dienstag, 6. Oktober 11-12 Uhr & 13-14 Uhr
AStA-Etage (Raum StH A2120)
Vieles ist zunächst verwirrend, wenn man neu an der Uni ist. Fragen kommen auf, man ist sich unsicher, ob man das Studium so schafft, wie man es sich vorstellt. Wir bieten euch die Gelegenheit, bei Kaffee und Keksen einfach mal über Erwartungen zu sprechen, schildern euch unsere Eindrücke und geben Tipps. Auch ist Raum für kritische Gedanken.

Antifaschistischer Stadtrundgang mit Raimund Gaebelein vom VVN-BDA
Mittwoch, 7. Oktober: 15-17 Uhr
Treffpunkt: 15 Uhr bei den Bremer Stadtmusikanten/Treffpunkt Uni zur Hinfahrt:14 Uhr/Glashalle
Sightseeing mal anders: Raimund Gaebelein vom Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN-BDA) zeigt uns die Bremer Altstadt so, wie man sie nicht kennt. Im Anschluss an den Stadtrundgang können bei Kaffee und Kuchen Fragen geklärt werden, die möglicherweise aufgekommen sind. Für alle Studierende, die von der Uni aus zum Stadtrundgang fahren wollen, gibt es die Möglichkeit einer gemeinsamen Hinfahrt (Treffpunkt + Ort: 14 Uhr in der Glashalle).

Einführung in die Kritische Diskursanalyse
Donnerstag, 8. Oktober: 12-13 Uhr
AStA-Etage (Raum StH A2120)
Die Kritische Diskursanalyse ist eine Methode, die das Verhältnis von Sprache und Macht oder Herrschaft fokussiert. Wir führen euch in die Methode ein. (P.S.: Besonders für Master-Erstis interessant).

Kneipenabend
Donnerstag, 8. Oktober: 19 Uhr
Wienerhof Café (Weberstraße 25)
Was gibt’s besseres, als sich getränkebasiert zu vernetzen? Eben. Außerdem lassen sich die ganzen neuen Eindrücke bei einem frischen Bier besonders gut verarbeiten.